Presseartikel 2011

Chorensemble tonArt freut sich auf geistliches Konzert im Kloster

Nach dem erfolgreichen Auftritt des Chores im Rahmen des Benefizkonzertes für Japan am 11. September in der Katholischen Kirche St. Martin in Bad Ems wartet schon die nächste Herausforderung: am Sonntag, dem 16. Oktober 2011, um 17:00 Uhr konzertiert der Chor in der besonderen Atmosphäre des Kloster Arnsteins in Seelbach.

Passend zu dieser Örtlichkeit ist das Konzert ganz unter das Thema der geistlichen Chormusik gestellt, es werden Werke von Monteverdi, Rheinberger, Bach, Mendelssohn-Bartholdy, Schubert, Mozart, Haydn und vielen mehr aufgeführt.
Das Programm führt die Zuhörer mit Hilfe der liturgischen Stücke durch das ganze geistliche Leben, es handelt unter anderem von Tod und Leben, Lob und Preis, Gottvertrauen und Segen. Der Chor möchte die Konzertbesucher so durch die ganze Bandbreite der geistlichen Chormusik führen, emotionsreiche Werke sollen zugleich berühren und begeistern.
Ganz im Sinne des Leitspruches von tonArt "Singen macht Freu(n)de" möchten die Sänger und Sängerinnen zeigen, dass auch geistliche und vermeintlich "veraltete" Musik Freude bereiten kann.
Alle interessierten und neugierigen Freunde der Chormusik oder solche, die es noch werden wollen, sind herzlich eingeladen, das Konzert am 16. Oktober um 17:00 Uhr im Kloster Arnstein zu besuchen, der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen zum Chor und zum Konzert sind auf der Homepage des Chorensembles www.tonartisten.de zugänglich.

Jana Selina Bär