Presseartikel 2016

tonArtisten können Tenöre gut gebrauchen

Gesang  Projektchor startet

Nassau. Nach einem ganz besonderen Jahr haben die Mitglieder von tonArt bei der Jahreshauptversammlung im katholischen Pfarrheim in Nassau das Erlebte noch einmal Revue passieren lassen. Die Rede war von der ersten „tonArt vocal“, dem tonArt-Kids-Projekt“ und zwei erfolgreichen Weihnachtskonzerten. 

 Außerdem konnten Andrew Barnes, Sabine Lucas und Sascha Lucas für ihre zehnjährige Mitgliedschaft geehrt werden. Doch neben den langjährigen Mitgliedern ist tonArt auch besonders Stolz darauf, dass immer wieder neue Sänger und Sängerinnen den Weg zu dem Nassauer Chor finden – im vergangenen Jahr konnten drei neue Sänger aufgenommen werden, zwei Bewerber warten noch auf ihre Aufnahme. „Wir freuen uns über jeden einzelnen Neuzugang – aber besonders im Tenor suchen wir dringend weitere Unterstützung“, sagt Chorsprecher Thomas Diel. Um Menschen in der Region für den Chorgesang zu begeistern, wird im Rahmen der zweiten „tonArt vocal“ ein Projektchor angeboten. Hier können Sänger und Sängerinnen gemeinsam als „tonArt & friends“ musizieren und später sogar mitarbeiten und auftreten. Einige haben sich bereits für das Projekt angemeldet, doch auch hier mangelt es an Männerstimmen.
„Um einen ausgeglichenen Chorklang darbieten zu können, ist es wichtig, dass das Verhältnis der verschiedenen Stimmen zueinander stimmt“, erklärt Chorleiter Achim Fischer, der auch die Proben des Projektchors übernehmen wird.
Anmeldungen für den Projektchor „tonArt & friends“, der an fünf Dienstagen von März bis Ende Juni sowie im Rahmen der „tonArt vocal“ am Donnerstag und Freitag, 14. und 15. Juli, in Nassau proben wird, werden gerne per E-Mail entgegengenommen. Die Adresse lautet: chorleiter@tonartisten.de. Weitere Informationen dazu gibt es im Internet: www.tonartisten.de

Für alle, die lieber dem Gesang lauschen, als selbst aktiv zu werden, wird es dann am Freitag, 15. Juli, ein großes Highlight geben: das große „tonArt vocal Abschlusskonzert“ um 19 Uhr mit dem Projektchor. Die Zeichen stehen also gut, dass die tonArtisten auch bei der nächsten Jahreshauptversammlung wieder einiges zu berichten haben werden.
Wer als aktives oder förderndes Mitglied Teil des Ensembles werden möchte, findet alle Informationen, die dafür interessant sind, im Internet: www.tonartisten.de

 tonArt Gruppenfoto I